Berufliche Ausbildung- und Weiterbildung

 

Die Berufsausbildungsstätten wie die Fachhochschulen sind im Senegal vielfach nicht staatlich, die jährlichen Kosten sind daher für die Eltern der Jugendlichen sehr hoch.

Die Ausbildungen (Lehre, Krankenschwestern-/Pflege-/Hebammen-Ausbildung, Informatik, Finanzwesen, Zollamt) dauern in der Regel 3 Jahre und kosten zwischen Fr. 40.—bis Fr. 100.—pro Monat.

Mit der vollständigen oder teilweisen Uebernahme der Ausbildungskosten wollen wir qualifizierten Jugendlichen helfen, dass sie ihre gewünschte Ausbildung absolvieren und nach deren Abschluss eine Arbeitsstelle finden können.

Eine Patenschaft kann jederzeit ohne Angabe von Gründen beendet werden.

Es gibt auch die Möglichkeit, eine TEIL-PATENSCHAFT für eine/einen Jugendlichen zu übernehmen. Die Höhe bestimmt der/die Pate/in selbst.